Artikel mit dem Tag "nachhaltigkeit"



Nachhaltigkeit · 19. Juli 2020
Über die Selbstwirksamkeit, das Potential zur nachhaltigen Veränderung und Zac Efrons neue Netflixserie Down to Earth.
Nachhaltigkeit · 09. Mai 2020
Ihr seid noch auf der Suche nach nachhaltiger Sportkleidung? Hier habe ich ein paar Marken zusammen gesammelt, die ich entweder schon ausprobiert habe oder noch ausprobieren möchte.

Nachhaltigkeit · 10. April 2020
In mir zieht sich oft alles zusammen, wenn ich an Konsum denke. Schleichend hat sich eine Abneigung gegen das gesamte Konzept des Konsums gebildet. Jedoch ist das vollkommener Irrsinn. Konsum ist unumgänglich. Auch ich konsumiere unentwegt. Und dass das nicht schlimm ist und warum ich das mit der Welt teilen sollte, zeig ich hier.
Nachhaltigkeit · 15. September 2017
"Plastikfrei zu leben ist ein ziemlicher Kampf für mich. Es gibt Menschen, denen fällt das leichter als das vegane Leben. Da muss ich immer erstaunt den Kopf schütteln."

Nachhaltigkeit · 03. September 2017
"Doch was ich mir zur Aufgabe gemacht habe, mit der Idee des Veganismus nah verwandt, ist die nachhaltige Entwicklung (NE) und die Idee, diesem Planeten doch noch ein paar Jahre mehr zu schenken."
Nachhaltigkeit · 19. August 2017
"Second Hand. Ich habe Second Hand ein bisschen für mich entdeckt. Nach einigen Abenden intensiven Kleiderkreiselns, habe ich nochmal genauer drüber nachgedacht."

Nachhaltigkeit · 06. August 2017
"Wenn man sich entscheidet, vegan zu leben, überfällt einen meist erst mal die Euphorie. Man hat das Gefühl, jetzt endlich was Sinnvolles zu tun und steckt voller Tatendrang. Doch dann wird man plötzlich ein bisschen ausgebremst. Mist, meine Schuhe sind aus Leder, in meiner Bettwäsche stecken tausend Federn, meine Kuscheldecke ist aus Wolle und was mache ich mit dem halben Liter Milch, der noch im Kühlschrank steht?"
Nachhaltigkeit · 21. Juli 2017
"Zu sehen, wie viel Geduld und Arbeit die eigene Nahrung eigentlich kostet, sollte jeder mal erfahren haben. Zu viele haben die Beziehung zu ihrem Essen verloren – machen sich keine Gedanken darüber, wo ihre Lebensmittel tatsächlich herkommen."